< Wandern auf Madeira

 

 
Portugal Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gruppenhaus
 
  
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
 
 
 
 
Termine 2021:
Anreise Di. Do. Sa.
vom 05.01. bis 11.12.
 
Saison 1:
vom 05.01. bis 28.03.
vom 20.09. bis 14.11.
 
Saison 2:
vom 29.03. bis 13.06.
vom 15.11. bis 11.12.
 
Saison 3:
vom 14.06. bis 19.09.
 
Der Anreisetag
bestimmt die Saisonzeit!

Preis pro Person:
Saison1 - Im DZ 829 €
EZ-Zuschlag: 489 €
 
Saison2 - Im DZ 889 €
EZ-Zuschlag: 489 €
 
Saison3 - Im DZ 939 €
EZ-Zuschlag: 489 €
 
 
pdf
Reise als Download
 
Reise buchen
  
Rufen Sie an!
040-827606
  
Oder weitere Infos
per E-Mail anfordern!

 
Wandern auf Madeira
Beindruckende Küsten, einzigartige Levadas und blühende Gärten
 
Individuelle Wandertouren - 8 Reisetage
 

Erkunden Sie die vielfältige und beeindruckende Insel im Atlantik. Von steilen und schroffen Küsten bis hin zu grünen Hügeln und kleinen Badebuchten, von Nebelwäldern bis zur sonnendurchfluteten Bananenplantage. Die Blumeninsel Madeira bietet eine vielseitige Landschaft und ein ganzjährig angenehmes Klima. Der trockene Osten, der kühle Norden, die kargen Berge, die feuchte Hochebene und der sonnenreiche Süden laden Sie zur Entdeckung dieser wunderbaren Insel. Zu jeder Jahreszeit blühen die unterschiedlichsten Blumen und Bäume in verschiedenen Höhenlagen. Die freundlichen wie traditionsbewussten Einheimischen laden Sie herzlich ein, ihr Land und ihre Kultur kennenzulernen. Entdecken Sie auf ihrer Umrundung Madeiras die Insel in all ihren Facetten!

 
Höhepunkte:
  Atemberaubende Küstenblicke
  Exotische Blumenpracht
  Meeresschwimmbecken aus Lavagestein
  Quirlige Hauptstadt Funchal
 
Reiseverlauf:
Die Rundwanderreise in Madeira startet im kleinen Fischerdorf Porto da Cruz am schwarzen Sandstrand. Verkosten Sie dort unbedingt einen „Poncha“, ein Getränk aus Honig, Orangensaft und Zuckerrohrschnaps. Die täglichen Routen verlaufen auf abwechslungs-
reichen Wanderwegen, die allerdings teils schmale Pfade sein können. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind an manchen Stellen erforderlich. Durch dieses botanische Paradies Madeira wandern Sie durchschnittlich fünf Stunden pro Tag.
 
1. Tag: Anreise nach Porto da Cruz
Im kleinen Fischerdorf Porto da Cruz können Sie am schwarzen Sandstrand entspannen. Zu besichtigen gibt es auch eine der letzten Zuckerrohrmühlen, wo Sie den bekannten „Poncha“ verkosten können, ein lokales Getränk aus Zuckerrohrschnaps, Honig und frisch gepresstem Orangensaft.

2. Tag: Rundwanderung wilde Nordküste
Nach einem kurzen Transfer nach Machico wandern Sie entlang der eindrucksvollen Nordküste über den Sattel von Boca do Risco auf einem alten Versorgungsweg, der früher zur Bewirtschaftung der Weinberge gedient hat. Heute führt einer der schönsten Wanderwege entlang dieser Route nach Porto da Cruz, auf denen immer noch die spektakulär angelegten landwirtschaftlich genutzten Terrassen begeistern. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke.
Details: ca. 5 Stunden | 15 km | ˄ 550 m ˅ 550 m.

3. Tag: Porto da Cruz – Sao Vicente, stille Nordküste
Im traditionellen Ort Santana, bekannt für seine typischen Häuser, starten Sie Ihre Tagesetappe. Panoramareich steigen Sie vom felsigen Meeresufer, vorbei an kleinen Gärten mit Wein, Zuckerrohr, Gemüse und Obst hinauf zu einem Aussichtspunkt. Hier überblicken Sie die gesamte Nordküste von Porto Moniz bis zum Ponta de Sao Lourenco und bei schönem Wetter auch die nördlich gelegene Nachbarinsel Porto Santo. Die wunderbare Königslevada führt Sie dann durch urwaldartige Vegetation zum Wasserfall und den Quellen des Ribeiro Bonito.
Details: ca. 4,5 Stunden | 15 km |˄ 650 m ˅ 150 m.

4. Tag: Sao Vicente – Porto Moniz, Hochplateau und Nebelwald
Transfer in die Berge zur Hochebene von Paul da Serra. Die heutige Wanderung bringt Ihnen das grüne Bergland Madeiras näher. Auf aussichtsreichen Wegen wandern Sie über die Höhenzüge und durchschreiten schattige Lorbeerwälder, die Teil des UNESCO Weltnaturerbes sind. Ein toller Wanderpfad führt Sie durch bunt blühende Ginsterbüsche nach Fanal, einem märchenhaften Forst- und Weidegebiet: Windschiefe, flechten-
behangene Bäume, grüne Ebenen und grasende Hochlandrinder sorgen für eine ganz besonders mystische Atmosphäre. Nachmittags erreichen Sie mit wunderschönem Ausblick auf das azurblaue Meer den Küstenort Porto Moniz. Der reizende Ort ist bekannt für seine Naturschwimmbäder, die der Ozean aus schwarzem Lavagestein formte.
Details: ca. 4 Stunden | 11 km |˄ 150 m ˅ 350 m.

5. Tag: Porto Moniz – Calheta, Levada Nova
Heute wandern Sie entlang der Südwestküste über die grünen Hügel, die anschließend steil ins Meer abfallen. In diesem Teil der Insel erleben Sie das ursprüngliche Leben der Inselbewohner, besonders Prazeres gilt als eines der schönsten Dörfer Madeiras. Auf Ihrer Wanderroute durch duftenden Eukalyptuswald erblicken Sie immer wieder wildwachsende Callas, Amaryllis und Agapanthus. Übernachtet wird im quirligen Küstenort Calheta mit feinem Sandstrand und elegantem Yachthafen.
Details: ca. 5 Stunden | 17 km | ˄ 50 m ˅ 650 m.

6. Tag: Calheta – Funchal, Levada do Norte
Kurzer Transfer entlang der Südküste, bevor Sie sich hinauf zur aussichtsreichen Levada do Norte, der längsten und breitesten Levada des Südens, begeben. Sie wandern durch typische bewirtschaftete Terrassenflächen und entdecken in den Gärten die unterschiedlichsten Früchte. Oberhalb kleiner Orte wie Quinta Grande und Campanario vorbei, geht es zum Cabo Girao, der höchsten Steilklippe Europas. Von dort bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf die unter Ihnen liegenden Terrassenfelder und auf die Küste bis hin zur Hauptstadt Funchal.
Details: ca. 5 Stunden | 15 km | ˄ 250 m ˅ 150 m.

7. Tag: Rundwanderung Monte & Botanischer Garten
Per Seilbahn geht es in den Wallfahrtsort Monte, hoch über Funchal. Nach einem Besuch der Kirche Nossa Senhora do Monte können Sie die rasanten Korbschlittenfahrer beobachten, bevor Sie zu Ihrer abwechslungsreichen Schlussetappe starten. Mit einem wunderbaren Ausblick auf die Küste von Funchal führt Sie Ihr Weg noch einmal durch die subtropische Inselvegetation und zurück in die Hauptstadt. Unbedingt besuchen sollten Sie den herrlichen botanischen Garten, der Ihnen die exotische Pflanzenwelt der Insel auf 35.0000 m2 näherbringt.
Details: ca. 3 Stunden | 8 km | ˄ 100 m ˅ 550 m.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

 
 
Wanderungen: *leicht bis mittelschwer
Die täglichen Routen verlaufen entlang guter und vor allem sehr abwechslungsreicher Wanderwege, die allerdings teils schmale Pfade sein können. Viele Wanderungen führen an der Küste und auch entlang von Levadas (Bewässerungskanäle), für die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auf einigen Abschnitten erforderlich sind. Mitzubringen ist eine gute Grundkondition für Wanderungen bis zu max. 5 Stunden.
 
Unterkünfte:
 
Porto da Cruz: Costa Linda 2*
Das familiengeführte Hotel empfängt Sie im kleinen Küstenort Porto da Cruz mit einer spektakulären Lage direkt am schwarzen Felsstrand. Sie übernachten in der Suite im oberen Stock der Unterkunft, von der großzügigen Terrasse haben Sie einen umwerfenden Blick auf das glitzernde Meer – lauschen Sie den sanften Wogen der Wellen! Das hoteleigene Restaurant bietet ein hervorragendes Frühstück und eine große Auswahl an traditionellen Gerichten, vor allem lokale Spezialitäten, die nur auf Madeira zu finden sind. Zum Meeresschwimmbecken ist es nur ein kurzer Spaziergang! www.costa-linda.net

Sao Vicente: Casa da Piedade

Das kleine Landhaus liegt inmitten der zerklüfteten Felsen des Sao Vicente Tals, eingebettet in einem zauberhaften Garten, in dem Sie viele heimische Früchte und Pflanzen entdecken können. Die liebevoll gestalten Zimmer im traditionellen Landhausstil sowie die traumhafte Gartenanlage lassen Sie den ruhigen Puls Madeiras spüren und sorgen für eine tiefe Entspannung nach Ihrer Wanderung. Übernachtet wird im schönen Superior Zimmer. Die Besitzer der idyllischen Quinta kümmern sich mit viel Sorgfalt um das Wohl Ihrer Gäste. Zur Abkühlung lockt der großzügige Außenpool. www.casadapiedade.com

Porto Moniz: Aqua Natura 4*
Tollkühn an die wilde Küste gebaut, liegt das Hotel Aqua Natura. Der Name der Unterkunft spiegelt jenes Element wider, welches den kleinen Küstenort seit jeher besonders prägt: das wilde Tosen des Meeres und die Brandung der Wellen an der schroffen Küste. Die weltberühmten Felsenbäder befinden sich direkt vor dem Hotel, das Restaurant erwartet Sie mit heimischen Spezialitäten und einer spektakulären Terrasse über dem Meer. Von Ihrem Zimmer genießen Sie einen atemberaubenden Blick über die ganze Küstenlinie. www.aquanaturamadeira.com

Calheta: Savoy Saccharum 5*
Spektakulär präsentiert sich das Savoy Saccharum im kleinen Küstenort Calheta! Eine einzigartige Architektur und ein verblüffendes Innendesign, welches an das kulturelle Erbe des Zuckerrohranbaus und Verarbeitung der Insel Madeira angelehnt ist, in Kombination mit der Lage direkt am Meer ergänzen sich zu einem unvergesslichen Aufenthalt. Zahlreiche Pools, sowie ein edler Wellness-Bereich laden zur Entspannung. Der Blick vom Infinity-Pool auf dem Dach des Hotels bleibt Ihnen bestimmt auch nach Ihrer Abreise noch lange in Erinnerung. Meerblickzimmer, die verschiedenen Restaurants und die Cocktailbar auf dem Dach sorgen für einen rundum gelungenen Aufenthalt. www.savoyresorts.com

Funchal: Arts In Hotel Conde Carvalhal 4*

Das kleine, sehr familiär geführte Hotel überrascht mit einer komfortablen Lage direkt im Herzen der Altstadt Funchals. Sowohl die Hafenpromenade als auch die berühmte Markthalle befinden sich nur wenige Schritte entfernt. Individuell gestaltete Zimmer mit vielen Annehmlichkeiten und die großzügige Gartenanlage sorgen für einen Ruhepol in mitten dem Treiben der quirligen Hauptstadt. Von der Terrasse Ihrer Premier Suite aus haben Sie die Stadt unter sich im Blick, das Glitzern des Meeres und das bunte Treiben des Hafens können entspannt beobachtet werden. Der krönende Abschluss einer perfekten Wanderwoche. www.artsin.com
 
An- und Abreise:
Flughafen Funchal. Fahrt per Bus in ca. 30 Minuten nach Porto da Cruz oder kurze Fahrt per Taxi ca. 30 € pro Fahrt.
Rückreise per Bus von Funchal zum Flughafen in ca. 1 Stunde. Fahrt per Taxi ca. 30 €, Fahrzeit ca. 30 Minuten.
 
Leistungen:
punkt 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
punkt Gepäcktransfer
punkt Transfers gemäß Programm
punkt Persönliche Toureninformation
punkt Bestens ausgearbeitete Routenführung
punkt Busfahrt Cabo Girao – Funchal
punkt Bergfahrt Seilbahn Monte/Funchal
punkt Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
punkt GPS-Daten
punkt Service-Hotline
 
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
Unterbringung vor/oder nach der Wandertour: Auf Anfrage!
   
 
Wandern Madeira
  nach oben Reise buchen
  Allg. Reisehinweise     Katalog      AGB      Impressum      Über uns & Kontakt      Datenschutz