< Wanderungen Schweiz Jura-Hoehenweg
 

Schweiz

Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gruppenhaus
 
 
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
 
 
 
 
Termine 2021:
Tägliche Anreise:
20.03. bis 17.10.
 
Saison1:
20.03. bis 26.03.
10.04. bis 07.05.
18.09. bis 17.10.
 
Saison2:
27.03. bis 09.04.
08.05. bis 17.09.
 
Der Anreisetag
bestimmt die Saisonzeit!
 
Preis pro Person:
Saison1: im DZ 885 €
Saison2: im DZ 935 €
EZ-Zuschläge: 315 €
 
Bei Zahlung wird der
Preis zum Tageskurs
Sfr
/€ festgelegt.
 
 

Reise als Download
   
Reise buchen
  
Rufen Sie an!
040-827606
 
Oder weitere Infos anfordern!

 

Wandern auf dem Jura-Höhenweg

Von Regensberg nach Solothurn - Ein sanfter Start

 
Individuelle Wanderungen - 8 Reisetage
 

Malerisch liegt das Dorf Regensberg am äußersten Ausläufer der Jura-Hügel. Hier beginnt für viele Fernwanderer das Abenteuer am Jura-Höhenweg, der in einem krummen Bogen bis an den Genfer See führt. Der erste Abschnitt ist idyllisch, doch bald schon stoßen Sonntagswanderer an Ihre Grenzen – der Lägerngrat bleibt geübten Wandervögeln vorbehalten. Ob sportlich oder gemütlich: Baden lockt mit einer charmanten Altstadt und einem Sprung in die Limmat. Weiter zum Wasserschloss nach Brugg und hinauf auf die nächste jurassische Hügelkette. Stetes Auf und Ab prägt Ihre Wandertage, die Sie vorbei an Schlössern, Burgruinen und Festungen nach Solothurn führen.

 
Reiseverlauf:
Tag 1: Anreise nach Regensdorf

Tag 2 : Regensberg – Baden
Busfahrt über Dielsdorf nach Regensberg. In sanftem Anstieg durch die Reben geht es ins Städtchen Regensberg und auf die aussichtsreiche Lägern. Fordernder Abstieg nach Baden. Details: ca. 13 Kilometer, ↑570 m ↓615 m, Dauer: 4 h

Tag 3: Baden – Brugg
Von Baden weiter zum Gebenstorfer Horn mit Blick ins Schweizer Wasserschloss, auf die Aarestadt Brugg und das nahe Windisch.
Details: ca. 11.5 Kilometer, ↑340 m ↓325 m, Dauer: 3 h

Tag 4: Brugg – Herzberg
Nach Durchquerung der Altstadt von Brugg ein erster Aufstieg zum Landgasthof Vier Linden, eingebettet im wunderbaren Jurapark und durch den Wald zur uralten, sagenumwobenen Linner Linde. Weiter bergan durch schattige Wälder und hoch über der von ferne grüßenden Ruine Schenkenberg zur Staffelegg.
Details: ca. 18 Kilometer, ↑715 m ↓365 m, Dauer: 5 h

Tag 5: Herzberg – Wisen (SO)
Bekanntschaft mit gleich fünf Pässen steht auf dem Programm: Der Staffelegg folgen das Bänkerjoch, die Salhöhe, die Schafmatt und zuletzt der Untere Hauenstein. Dazwischen viel Wald, manche Weide und die schroffe Geissfluh an der Grenze zu Baselland.
Details: ca. 14 Kilometer, ↑600 m ↓500 m, Dauer: 4 h

Tag 6: Wisen (SO) – Balsthal
Auf dem Weg zur Belchenfluh erinnern viele Bauten und Wappen an die wehrhafte Schweiz in den beiden Weltkriegen. Nach dem bald folgenden Weiler Bärenwil weiter über die Tiefmatt zum Roggen. Tief unten grüßt Balsthal mit Neu-Falkenstein und der Papierfabrik. Details: ca. 25 Kilometer, von ↑1085 ↓1’405 m, Dauer: 8 h

Tag 7: Balsthal – Weissenstein / Solothurn
Ein steiler Aufstieg über das Hellchöpfli vorbei an Weiden und Berggasthöfen zum Weissenstein bei Solothurn. Genießen Sie die Aussicht über das Mittelland auf die Alpengipfel vom Säntis bis zum Mont Blanc. Mit der Seilbahn hinunter nach Solothurn und mit der Bahn ins Stadtzentrum.
Details: ca. 20 Kilometer, von ↑1175 m ↓400 m, Dauer: 6 h

Tag 8: Abreise oder Verlängerung
 
 

Der Jura-Höhenweg gesamt

Wanderungen:
*einfach bis anspruchsvoll
Für den Lägerngrat am ersten Tag müssen Sie trittsicher und Schwindelfrei sein. Die ausgesetzten Passagen kann man aber bequem umgehen. Ansonsten ist die Tour einfach und gut zu begehen. Fordernd ist nur die lange letzte Etappe.

Anreise/Parken/Abreise
Gratis Wanderparkplatz Linden etwas ausserhalb von Regensberg.
Rückreise per Bahn via Zürich und Dielsdorf nach Regensberg, Dauer ca. 2 Std.

Unterkünfte: Mittelklasse-Hotels
 
Leistungen:
punkt 7 Übernachtungen inklusive Frühstück
punkt Tägliche Gepäcktransfers
punkt Transfers laut Programm
punkt Bestens ausgearbeitete Routenführung
punkt Ausführliche Reiseunterlagen - 1 x pro Zimmer
punkt GPS-Daten verfügbar
punkt Service-Hotline
 
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
Fahrten mit der Seilbahn und dem öffentlichen Verkehr: ca. 30 Sfr
 
Zusatzleistungen:
Zusatzübernachtungen auf Anfrage!
   
 
 
Jura Höhenweg
Wanderungen
© swiss-image.ch/T. Fehr  
  nach oben Reise buchen
  Allg. Reisehinweise     Katalog      AGB      Impressum      Über uns & Kontakt      Datenschutz