< Radreise Donau Passau Wien
 
Österreich Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gamla Skolan
 
  
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
 
 
 
Termine 2019:
Tägliche Anreise
13.04. bis 13.10.
  
Nebensaison:
13.04. bis 17.05.
01.06. bis 11.07.
10.09. bis 13.10.
Hauptsaison:
18.05. bis 31.05.
12.07. bis 09.09.
  
Preis pro Person:
Nebensaison:
DZ Kat. A: 678 €
EZ Kat. A: 843 €
DZ Kat. B: 578 €
EZ Kat. B: 712 €
  
Hauptsaison:
DZ Kat. A: 704 €
EZ Kat. A: 868 €
DZ Kat. B: 604 €
EZ Kat. B: 738 €
 
Zuschlag:
Anreise Do-So 31 €
 
 
Reise buchen
 
Rufen Sie an!
040-827606
  
Oder weitere Infos
per E-Mail anfordern!

Wien-Schloss Schönbrunn  
Donau Radweg
Die klassische Variante: Passau-Wien
 
Individuelle Radtour - 8 Reisetage
 

Die fürstbischöfliche Residenzstadt Passau, die mystische Schlögener Schlinge, die quirlige Zukunfts-City Linz, das Genuss-Revier Machland, die Untiefen des Strudengaus, das legendäre Benediktinerstift Melk, die herrlich weinselige Wachau und Wien, die Weltstadt an der Donau. Das sind die Aushängeschilder der beliebtesten Radroute Europas. Von sonnigen Logenplätzen entlang des Flusses über die liebevolle Gastfreundschaft bis hin zu den zahlreichen Genussstationen, die während des Radweges auf Sie warten: Der Donauradweg bietet für jeden Radler die perfekte Urlaubskulisse.

 
Radtour von Ort zu Ort:
321 km Rad. Zu 95 % autofreier, ebener Radweg, 5% Nebenstraßen und Ortsdurch- fahrten. Von Passau auf 312 m Seehöhe radeln Sie fast autofrei eben bis leicht abwärts nach Wien auf 183 m Seehöhe. Zumeist den Westwind im Rücken.

Unterkünfte:

Kategorie A: Sehr gute (6 x) bzw. gute Hotels (1 x) mit bestem Komfort und Service.
Kategorie B: Gute Hotels mit familiärer Führung (5 x) in der gehobenen Mittelklasse bzw. komfortable Stadthotels (2 x).
Täglich Frühstücksbuffet. Bei Halbpension 3-Gang-Wahlmenü im Hotel.

Räder:
Qualitätsräder der Firmen "Schauff", "Kettler" und "KTM", 7-Gänge mit Nabenschaltung, Komfortsättel, 26/28 Zoll, verschiedene Rahmengrößen und Rücktrittsbremse sind Standard.
E-Bikes: Das Modell KTMBikersfun (nur 19 kg Eigengewicht,  46 oder 51 cm Rahmenhöhe, 27 Gang-Freilauf, 2 Bremsen,  gefederter Lenker, Scheibenbremse, D/H-Version) sowie Kalkoff Marke AGATTU Impulse stehen als Räder mit  Tretunterstützung zur Verfügung (ohne Rücktritt). Sportliches Aussehen, auch ohne Elektroantrieb leicht zu bewegen 
und bei Bahnfahrt leicht zu transportieren. Reichweite 65 bis 80 km/Ebene. Laden im jeweiligen Übernachtungshotel (kann von  der Tourenbeschreibung abweichen)
 
Reiseverlauf:
1. Tag, Anreise nach Passau
Ausgabe Leihräder bei unserem Info- Point.

2. Tag, Schlögen (40 km) 
Radeln Sie vorbei an Oberzell und Engelhartszell (Hier befindet sich das einzige Trappistenkloster Österreichs, Kloster Engelszell) und erreichen Sie ihr Hotel an der Schlögener Schlinge, malerisch am Fluss gelegen.

3. Tag, Linz (54 km)
Durch das hier kaum besiedelte Engtal nach Aschach; über Eferding (Schloss, Pfarrkirche) zu ihrem Zielort Linz, der Landeshauptstadt von Oberösterreich. Erkunden Sie die vielseitige Stadt, Gegenwart und Historisches warten darauf, entdeckt zu werden.

4. Tag, Perg/Wallsee (48 km)
Besichtigen Sie den Pöstlingberg mit der steilsten Schienenbahn Europas (Guiness Book of Records) (lt. Gutscheinheft) und genießen Sie noch einmal einen Blick über ganz Linz. Danach fahren Sie am Donau-Radweg vorbei an Schloss Pragstein ans Tagesziel.  

5. Tag, Maria Taferl/Ebersdorf (58 km)
Durch den Struden- und Nibelungengau vorbei an Säusenstein nach Maria Taferl bzw. Ebersdorf.

6. Tag, Krems (47 km) 
Radeln Sie vorbei bei der Stadt Melk. Hier können Sie das bekannte Stift Melk besichtigen und weiter durch die bekannte Weinbauregion Wachau nach Spitz und Dürnstein fahren. Der beliebte Weinort bietet ein Eldorado für Liebhaber von Schiffen (Schifffahrts-museum). Ein Abstecher auf die Ruine Dürnstein ist ein Muss! Per Fähre in die Arnsdörfer und weiter ins UNESCO-Welterbe-Städtchen.  

7. Tag, Wien (58 km Rad, 24 Bahnmin.) 
Durch die Kremser Altstadt geht es weiter am Donauradweg. Über den Ort Traismauer geht es am Nibelungenstrom weiter nach Tulln. Am Fluss bleibend radeln Sie sodann -
den Wienerwald vor Augen - weiter nach Wien-Nussdorf, dem Beginn des Stadtgebietes von Wien. Abgabe der Räder und per U-Bahn (zahlbar vor Ort) ins Hotel.

8. Tag, Heimreise   
VIP-Rücktransfer per Bus täglich außer Donnertag direkt ab Hotel zum geparkten Auto in Passau (an ca. 13 h); im April und Oktober Rückfahrt ausschließlich per Bahn. Rückfahrt ohne Aufpreis mit unserem Ausflugsschiff MS Kaiserin Elisabeth jeden Mittwoch im Juli und August (8 h ab Wien; an Passau 13 h am Folgetag).
 
 
Leistungen:
punkt  7 Übernachtungen mit Frühstücksbüfett
punkt  Privatparkplatz Passau (unbewacht)
punkt  Gepäckservice bis Wien inkl. Haftung bis 700 € pro Person
punkt  Donaucard mit vielen Ermäßigungen im Wert von 114 €
punkt  2 x Fährfahrt inklusive Rad laut Programm
punkt  VIP-Rücktransfer laut Programm
punkt  Leihrad + Satteltasche
punkt  Infopaket mit Tourenkarte
punkt  GPS-Daten der Route
punkt  7-Tage-Servicetelefon
 
Zusatzleistungen:
Zuschlag E-Bike: 82 €
6x Halbpension, 3-Gang-Wahlmenü im Hotel: Kategorie A 132 € - Kategorie B 105 €
Gerne buchen wir Ihre Anreise nach Passau dazu!
 
 
Passau-Wien
 
Allg. Reisehinweise
Katalog
AGB
Impressum
Über uns & Kontakt
Datenschutz

 

  nach oben Reise buchen